·
15/11/2011
Pressemitteilung

Für bessere Softwarelösungen in der Immobilienwirtschaft - PROMOS consult und IMMOLOGIS bündeln ihre Stärken

Am 14. November 2011 wurde der Zusammenschluss von PROMOS consult und IMMOLOGIS rechtswirksam vereinbart.

IMMOLOGIS wird ein Tochterunternehmen der PROMOS GmbH. Siegfried Döring, bisheriger Gesellscha fter der IMMOLOGIS, ist neben Jens Kramer und Volker Schulz in die Geschäftsführung der PROMOS consult als Chief Sales Officer eingetreten. Kassel bleibt als weiterer Standort, neben Münster, Dortmund und Wien erhalten.

Um den Kunden zukünftig das Beste aus beiden Welten zu präsentieren, werden die bisherigen Lösungsentwicklungen aufeinander abgestimmt. Innerhalb der PROMOS-Unternehmensgruppe wird „IMMOLOGIS“ die Kernmarke für alle Portalprodukte und Online-Services. Schon heute nutzen Wohnungsbaugesellschaften mit rund 200.000 Wohnungen sowie ca. 3.000 Mitarbeiter aus Handwerksbetrieben deutschlandweit die Portallösungen, die jetzt um mobile Lösungen erweitert wurden. Damit zählt PROMOS zu den bedeutendsten und größten Anbietern von Portal- und Online-Services (Cloud-Services) in der deutschen Immobilienwirtschaft.

Hauptziele des Zusammenschlusses sind neben der Verbesserung der Marktposition, die Verstärkung der IT-Beratungskompetenz sowie der Ausbau der Portalprodukte und der Onlines-Services. Vor dem Zusammenschluss agierten beide Firmen als direkte Wettbewerber. "Heute werden zwei gute Unternehmen zu einem noch besseren verbunden", freut sich Jens Kramer, Geschäftsführer der PROMOS consult.

In den kommenden Monaten soll der Integrationsprozess der beiden Unternehmen sowie die Optimierung des Produktportfolios zügig umgesetzt werden. Nach abgeschlossener Restrukturierung werden über 140 Mitarbeiter für die PROMOS Gruppe arbeiten. Die Geschäftsleitung setzt sich zusammen aus Jens Kramer (Chief Executive Officer), Siegfried Döring (Chief Sales Officer), Volker Schulz (Chief Operating Officer), Katharina Knorr (Chief Project Manager) und Ahter Öksüz (Chief Technical Manager).

Vollständige Pressemitteilung:

Please contact us:

Julia_Franz.jpg

Mrs. Julia Franz

contact person editing  

Please wait