·
15/09/2021
PROMOS News

IT&I Nr. 32 – Diese Zukunftsthemen warten schon auf Sie

Im Oktober erscheint die 32. Ausgabe unseres Fachmagazins Informationstechnologie und Immobilien (IT&I). Zahlreiche Zukunftsthemen standen im Blickpunkt unseres engagierten Redaktionsteams. Gönnen Sie sich unsere kleine Sneak Peek und werden Sie noch schnell Abonnent!

Schon auf unserem OpenPromos Anwenderforum on Air haben wir Innovationsthemen der Zukunft vorn angestellt. Als verlässlicher Partner begleiten wir unsere Kunden von jeher langfristig und auch in den kommenden Jahren geben wir unser Bestes, die nützlichsten Technologien für Sie auszukundschaften und dabei konkrete Anwendungsszenarien zu schaffen. So richten wir auch in der neuesten Ausgabe unserer IT&I den Blick gen Zukunft.

Im Interview mit Digitalisierungsspezialisten

Als CEO der PROMOS wichtiger Vordenker und Richtungsgeber der PROMOS spricht Jens Kramer in der Herbstausgabe der IT&I über die Zukunft des Plattformgedankens, was für ihn eine gute Vernetzungsstrategie ist und welche Erwartungen Kunden an Digitalisierungsprojekte stellen. Er beantwortet Fragen darüber, wo uns unser aktueller Weg hinführt und welche Vorteile konkrete digitale Lösungen für Kunden und User haben werden. Auch Thomas Felgenhauer, Geschäftsführer der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH, konnten wir für ein exklusives Interview gewinnen. In unserer Rubrik „7 Fragen an“ erläutert er, wie digital sein Unternehmen aktuell aufgestellt ist, warum der Umzug der Konzernzentrale bei der Digitalisierung des Unternehmens eine wichtige Rolle spielte und welchen Beitrag die digitale Infrastruktur der HOWOGE bei der verfolgten Wachstumsstrategie spielt. Diese spannenden Business Insides sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus?

Diese Frage haben wir uns gestellt und gehen dabei sowohl auf die äußeren Umstände als auch zukünftige Arbeitsweisen ein. Die Corona-Pandemie veränderte unser aller Leben vor anderthalb Jahren schlagartig. Mittlerweile ist klar, dass dies auch langfristig Auswirkungen auf unser Miteinander und vor allem unsere Arbeitswelt haben wird. Waren Co-Working Spaces bis vor Kurzem noch nahezu ausschließlich den Kreativen und digitalen Nomaden vorbehalten, wird das flexible Konzept dank hybrider Arbeitsweisen mit einer Mischung aus „digital“ und „vor Ort“ immer beliebter. Wir erläutern Vorteile und stellen die Idee dahinter an konkreten Beispielen vor. Und wie wird sich unser Arbeitsleben sonst noch verändern? Neue Technologien werden vermehrt Einzug ins tägliche Business halten. So wird der Immobilienverwalter der Zukunft dank Chatbot Funktion sein Fiori® Launchpad ganz einfach wichtige Aufgaben per Sprachsteuerung selbst erledigen lassen. Was heute schon geht und wie das funktioniert? Werden Sie Abonnent und erfahren Sie es in der kommenden Ausgabe unserer IT&I!

Please wait