·
09/10/2012
Pressemitteilung

IMMOLOGIS senkt die Kosten immobilienwirtschaftlicher Prozesse deutlich

Erste Anwender sparen mit IMMOLOGIS 50% der Arbeitszeit und 40% der Kosten im Vergleich zu den bisherigen Prozessen. NAI apollo residential advisory GmbH setzte die IMMOLOGIS-Plattform zur Bewertung eines Wohnungsportfolios im Wert von ca. 1 Mrd. Euro ein.

Die Immobilienbranche ist wie kaum eine andere Industrie von papiergebundenen Geschäftsprozessen durchsetzt. Von den ausgeprägten Nachunternehmer-Strukturen im Baubereich, über die Kommunikation mit den Dienstleistern im Facility Management bis zum Schriftwechsel mit den Mietern – überall erfolgt ein reger Austausch von Dokumenten und Papierformularen. Da wo in anderen Branchen bereits elektronische Lieferketten und vernetzte ERP-Systeme eingeführt wurden, setzt die Immobilienwirtschaft auf Faxgerät und Postzustellung.

Die NAI apollo residential advisory GmbH setzt nun die IMMOLOGIS-Lösung ein. Bei Objektbewertungen, welche NAI apollo für Banken, Versicherungen und institutionelle Investoren durchführt, müssen in kurzer Zeit sehr viele Objektdaten vor Ort aufgenommen werden. „Die mobile Technologie ermöglicht uns so, einen schnellen, effizienten und fehlerfreien Projektablauf zu gewährleisten, der vor der Arbeit mit IMMOLOGIS mit viel Zeit und hohen Kosten verbunden war“, schwärmt Falk Schollenberger, Geschäftsführender Gesellschafter der NAI apollo residential advisory GmbH. „Wir können jetzt größere Projektvolumen mit geringerem Personalaufwand durchführen“, führt Herr Schollenberger aus. „Die Zeitersparnis gegenüber dem bisherigen Vorgehen mit Excel, Klemmbrett und Digitalkamera liegt bei 50%. Zudem verringern wir Fehlerquellen durch manuelles Eingreifen deutlich und sind im Projektablauf wesentlich flexibler. Wir können die Bewertungsabläufe parallelisieren. In der Summe haben wir 40% der bisherigen Kosten eingespart.“

Die NAI apollo group zählt mit 5.000 Immobilienexperten in 350 Büros in mehr als 50 Ländern zu den weltweit größten Netzwerken unabhängiger Immobilienberatungsunternehmen.

Jens Kramer, Geschäftsführer der IMMOLOGIS GmbH, Berlin, ergänzt: „Unsere ersten Kunden und hier insbesondere die NAI haben uns in der bisherigen Entwicklungsphase mit wertvollen Hinweisen unterstützt. Wir sind überzeugt, dass die Effizienzsteigerung mit IMMOLOGIS sehr deutlich ausfällt. Erste TCO-Vollkostenrechnungen für den Einsatz von IMMOLOGIS auf handelsüblichen iPads im Facility Mangement ergeben Kostenreduktionen auf 30% der derzeit etablierten Industrielösungen mit Notebooks oder Spezialgeräten.“

IMMOLOGIS startet am 8.10.2012 – pünktlich zur Expo Real – die letzten Praxistests vor der allgemeinen Marktfreigabe. Insbesondere die mobile Anwendung erhält mit der nun vorgestellten Version 2.0 mehr als 100 neue Funktionen.

PROMOS consult hat Ende 2011 die Firma IMMOLOGIS aus Kassel übernommen und die hinzugewonnene Marke seit dem neu ausgerichtet. Mit IMMOLOGIS können immobilienwirtschaftliche Geschäftsprozesse über Online-Portale und iPhone/iPad-Apps für Objektmanager, Mieter, Interessenten und Dienstleister stark vereinfacht werden.

Die Lösung bewährt sich bereits in mehreren Projekten und wird mit ausgewählten Pilotkunden zur Marktreife ausführlich getestet. Ab Herbst 2012 soll der neue Service auch über die neu gestaltete Webseite www.immologis.com zugänglich sein.

Vollständige Pressemitteilung:

Please contact us:

Julia_Franz.jpg

Mrs. Julia Franz

contact person editing  

Please wait