·
19/02/2010
Pressemitteilung

Verwalten ohne Aktenberge

PROMOS consult stellte jüngst seine Lösung „REdesk – Der elektronische Schreibtisch für Immobilienunternehmen“ vor.

Der Pilotkunde GEWOBA, ein Tochterunternehmen der Pro Potsdam GmbH, führte diese neue Online-Verwaltung für Kernprozesse rund um Interessenten und Mieter als „papierloses Büro“ ein.

Detlef Wittwer, Projektleiter und Mitinitiator, zieht nach sechs Monaten Produktivbetrieb Bilanz: „Seit dem Produktivstart verwalten 150 Mitarbeiter 17 000 Wohnungen mit elektronischen Akten. Durch den papierlosen Posteingang und die elektronische Vorgangssteuerung werden monatlich 50 Arbeitstage gespart, die aktiv in die Kundenbetreuung investiert werden. Die Zusammenarbeit verschiedener Mitarbeiter und Bereiche an verschiedenen Orten ist reibungslos möglich. Auch externe Mitarbeiter wurden ohne aufwendige Schnittstellen in die Arbeitsprozesse integriert.“

Die neue Lösung sorgt für großes Interesse. Seit Umstellung auf den Echtbetrieb haben sich mehrere Wohnungsverwaltungen die Lösung vor Ort präsentieren lassen.

  Mit REdesk kann die Bearbeitung aller Vorgänge zum Mieter und Interessenten auf eine aktenbezogene, voll elektronische Bearbeitung umgestellt werden. REdesk basiert auf der Aktenlösung des SAP® Records Management und auf dem SAP® Case Management, die von Promos um sinnvolle Funktionalitäten erweitert wurden. Sie ist plattformübergreifend und durch Lösungsoffenheit jederzeit erweiterbar. Eine Betriebssystemunabhängigkeit ist ebenso gegeben wie die Mandantenfähigkeit. Die Lösung ist vollständig in alle SAP® ERP Systeme integrierbar und lässt sich individuell auf das jeweilige Unternehmen und seine Prozesse abstimmen.

Um schnell und kostengünstig von der vorhandenen Lösung profitieren zu können, bietet Promos consult allen interessierten Unternehmen eine sogenannte FIT&GAP-Analyse an.

Vollständige Pressemitteilung:

Treten Sie mit uns in Kontakt:  

Claudia_Metzke.png

Frau Claudia Metzke

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Please wait