·
01/06/2007
Pressemitteilung

IBM und PROMOS vertiefen die Zusammenarbeit im Public Sector

Der Spezialist für Immobilienlösungen PROMOS consult GmbH & Co. aus Berlin intensiviert seine Zusammenarbeit mit der IBM Deutschland GmbH.

Mithilfe der Kooperation soll zukünftig noch flexibler und schneller auf Kundenwünsche eingegangen und individuelle Lösungen von Hard- und Software für die Immobilienwirtschaft entwickelt werden.

IBM ist weltweit führend bei IT-Infrastruktur und Systemintegrationslösungen. PROMOS bietet seit Jahren Beratung, Softwareentwicklung und Lösungseinführung auf der Basis innovativer Standardsoftware an. Die von PROMOS entwickelten und betriebenen Branchenlösungen basieren seit langem auf einer IBM-Infrastruktur.

Die Angebote richten sich an Unternehmen in überwiegend öffentlich rechtlicher Hand, an Behörden und Organisationseinheiten des öffentlich rechtlichen Sektors (Bundesverwaltungen, Landesverwaltungen, Kommunen und Sonstige Non-Profit Organisationen) sowie an die angeschlossenen Kommunalrechenzentren. Die Branchenlösungen der PROMOS, insbesondere PROMOS.CITY für das Management der kommunalen Immobilien und Liegenschaften ergänzen die Angebote der IBM für den Öffentlichen Sektor.

Wachstumschancen mit IBM

Die in den nächsten Jahren anstehende Ablösung der Kameralistik und die Einführung eines neuen Haushaltsmanagements - der Doppik - verursachen einen größeren Veränderungsprozess in vielen öffentlichen Verwaltungen.

Das Management der kommunalen Immobilien und Liegenschaften spielt im Kontext dieser Veränderungen oft eine Schlüssel- oder Vorreiterrolle.

Die Bewirtschaftung von Immobilien und Liegenschaften ist eine umfangreiche und kostenintensive Aufgabe. So stellt allein der gebäudewirtschaftliche Bereich den drittgrößten Ausgabenposten in den kommunalen Haushalten dar. Restrukturierung und Neuausrichtung der Aufgaben in diesen Fachbereichen machen neue IT-Systementscheidungen dringend erforderlich.

In der Praxis bewährt haben sich Standardsoftwaresysteme wie beispielsweise SAP Software, die mittels praxiserprobter Musterlösungen branchenspezifisch ausgeprägt werden können und für alle Geschäftsprozesse vom Immobilienmanagement bis zum Rechnungswesen und sogar für die Anforderungen des Kommunalen Haushaltsmanagements eine in sich geschlossene Softwareanwendung bereitstellen.

PROMOS setzt im eigenen Servicerechenzentrum bereits seit Jahren IBM-Technologie ein und ist daher bestens für Zukunft gewappnet. Aber auch die betroffenen Kommunalrechenzentren sind oft langjährige IBM-Kunden. PROMOS ist Hardwarepartner der Profi AG. Alle PROMOS.CITY-Referenzkunden arbeiten derzeit mit IBM-Technologie.

Vollständige Pressemitteilung:

Please contact us:

Julia_Franz.jpg

Mrs. Julia Franz

contact person editing  

Please wait