·
26/06/2007
Pressemitteilung

PROMOS consult forciert Wachstumskurs

Das Berliner Unternehmen PROMOS consult GmbH & Co. KG ist auf Wachstumskurs und strebt die Marktführerschaft im IT-Sektor der Immobilienbranche an.

„Wir sehen, dass in der Immobilienbranche, gerade im IT-Bereich, extrem hohes Potenzial steckt. Daher haben wir frühzeitig begonnen, neue IT-Lösungen zu entwickeln, die den Anforderungen der Kunden gerecht werden“, so Jens Kramer, Geschäftsführer und Gründungsmitglied von PROMOS consult. Seiner Einschätzung nach steht besonders der Immobilienmarkt unter Zugzwang. Jens Kramer: „Etwa 80 Prozent aller Wohnungsunternehmen arbeiten derzeit mit veralteten Systemen, die eine effiziente Bewirtschaftung verhindern. Dies spüren sowohl die anlegerorientierten, institutionellen Immobilienunternehmen, aber auch die vielen kommunalen.“

Dabei wächst der Handlungsdruck auf die Kommunen. Die Bewirtschaftung von Immobilien ist eine kostenintensive Aufgabe. So stellt allein der gebäudewirtschaftliche Bereich den drittgrößten Ausgabenposten in den kommunalen Haushalten dar. Die Kommunen werden daher in absehbarer Zukunft nicht umhinkommen, ihre Geschäftsprozesse zu erneuern und mit modernen IT-Systemen zu unterstützen.

Eine zusätzliche Chance sieht das Unternehmen im SAP-Geschäft: Der Umstieg auf "SAP ERP" wird in den kommenden Jahren das beherrschende Thema in der deutschen Enterprise-Resource-Planning-Szene (ERP) sein. „Über 90 Prozent der SAP-Kunden haben bereits Lizenzen für ‚SAP ERP’ gekauft. Jedoch hat kaum ein Anwenderunternehmen bereits auf das neue SAP-System umgestellt.“, erklärt Volker Schulz, Geschäftsführer von PROMOS consult. Die Berliner IT-Firma geht davon aus, dass ab dem laufenden Jahr die Zahl der SAP-Umstellungen stark ansteigen wird.

Durch die Modernisierung des gesamten Lösungsportfolios mit eigenem Service-Rechenzentrum und der starken Vernetzung in der Immobilienwirtschaft kann PROMOS consult sowohl die Kommunen als auch die privatwirtschaftlichen Immobilienunternehmen mit ihren IT-Lösungen bedienen.

Credo der IT-Firma ist es, für den Kunden nachnutzbare IT-Lösungen zu realisieren, bei denen sich die Abhängigkeit an einen Dienstleister auf ein Minimum reduziert. Bereits seit Jahren arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung von offenen Software-Lösungen. „Wir wollen durch Qualität und wirtschaftliche IT-Lösungen überzeugen, nicht durch Systeme, die Abhängigkeiten schaffen“, so Volker Schulz.

Ein deutliches Zeichen für das Wachstum des Unternehmens ist die Intensivierung zahlreicher Kooperationen. So konnten zum Beispiel die Partnerschaften mit IBM und BTC intensiviert werden. Auch in Zukunft ist PROMOS consult bestrebt, sich weiter zu vernetzen, um die SAP-Angebotspalette zu erweitern und effizientere Softwarelösungen zu entwickeln.

Vollständige Pressemitteilung:

Treten Sie mit uns in Kontakt:  

Claudia_Metzke.png

Frau Claudia Metzke

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Please wait